Hauptmenü

Zahlen und Fakten

""
""

Fischereiabgabe

Die Einnahmen aus der Fischereiabgabe betrugen im Jahr 2021 rund 1,4 Millionen Euro. Entsprechend der geltenden Förderrichtlinie wurden über 1,1 Millionen Euro für verschiedene Maßnahmen im Fischereisektor ausgegeben.

Übersicht zum Einsatz der Mittel aus der Fischereiabgabe im Land Brandenburg im Jahr 2021

Maßnahmen Anzahl Projekte ausgezahlte Fördermittel in Tausend Euro
Erhaltung und Verbesserung der Lebensgrundlage von Fischen durch Fischbesatz, Entnahme unerwünschter Fischarten 26 332
Untersuchungen der Lebens- und Umweltbedingungen der Fische sowie zu Fischbeständen, -krankheiten, Züchtungs- und gewässerökologische Maßnahmen 4 249
Muster- und Lehrbetriebe der Fischerei sowie sonstige Maßnahmen und Einrichtungen zur Information, Aus- und Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Traditionspflege 9 443
Wiedereinbürgerung von Fischarten 2 76
Sonstiges (Markendruck, Projekt digitale Fischereiabgabe et cetera) 3 39
insgesamt 44 1.100

 

Die Einnahmen aus der Fischereiabgabe betrugen im Jahr 2021 rund 1,4 Millionen Euro. Entsprechend der geltenden Förderrichtlinie wurden über 1,1 Millionen Euro für verschiedene Maßnahmen im Fischereisektor ausgegeben.

Übersicht zum Einsatz der Mittel aus der Fischereiabgabe im Land Brandenburg im Jahr 2021

Maßnahmen Anzahl Projekte ausgezahlte Fördermittel in Tausend Euro
Erhaltung und Verbesserung der Lebensgrundlage von Fischen durch Fischbesatz, Entnahme unerwünschter Fischarten 26 332
Untersuchungen der Lebens- und Umweltbedingungen der Fische sowie zu Fischbeständen, -krankheiten, Züchtungs- und gewässerökologische Maßnahmen 4 249
Muster- und Lehrbetriebe der Fischerei sowie sonstige Maßnahmen und Einrichtungen zur Information, Aus- und Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Traditionspflege 9 443
Wiedereinbürgerung von Fischarten 2 76
Sonstiges (Markendruck, Projekt digitale Fischereiabgabe et cetera) 3 39
insgesamt 44 1.100

 

Fischereibuch Brandenburg

Das im LELF geführte Fischereibuch gewährleistet einen Überblick über die im Land Brandenburg bisher über 400 zur Eintragung angemeldeten selbständigen Fischereirechte. Im Jahr 2021 wurden 13 Eintragungen in das Fischereibuch vorgenommen.

 

Das im LELF geführte Fischereibuch gewährleistet einen Überblick über die im Land Brandenburg bisher über 400 zur Eintragung angemeldeten selbständigen Fischereirechte. Im Jahr 2021 wurden 13 Eintragungen in das Fischereibuch vorgenommen.

 

Förderung der Fischerei aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds

Im Bereich der Aquakultur und Binnenfischerei wurden in den Ländern Brandenburg und Berlin im Jahr 2021 insgesamt ca. 2,3 Millionen Euro Zuwendung aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und den zur Kofinanzierung erforderlichen Landesmitteln ausgereicht.

Mit der Förderung konnten die extensive Bewirtschaftung und Umweltschutzmaßnahmen an 320 Teichen mit einer Gesamtfläche von 3.190 Hektar in 19 Teichwirtschaften unterstützt werden.

Für Investitionen in die Ausrüstung von Fischereibetrieben, zur Verbesserung der Fischverarbeitung und der Fischvermarktung sowie für fischereiwissenschaftliche Projekte erhielten 20 Zuwendungsempfänger etwa 543.000 Euro Fördermittel.

Ein kollektives Projekt zum Aalbesatz auf über 30.000 Hektar im Wassereinzugsgebiet der Elbe im Land Brandenburg wurde mit 1,1 Millionen Euro unterstützt. Diesen Aalbesatz realisierten rund 50 Fischer. Für ein analoges Projekt in Berliner Gewässern wurden 81.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Eine Gesamtübersicht zur Verwendung der Fördermittel seit 2016 kann der folgenden Übersichtstabelle entnommen werden.

Übersicht zur Gewährung von Fördermitteln aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und im Land Brandenburg

Bemerkung: Die Zahlenangaben enthalten jeweils den EMFF-Anteil (75 Prozent) und den zur Kofinanzierung erforderlichen Anteil (25 Prozent) aus Haushaltsmitteln des Landes Brandenburg.

Maßnahmen ausgezahlte Fördermittel in Tausend Euro je Kalenderjahr
2016 2017 2018 2019 2020 2021
extensive Teichbewirtschaftung und Umweltmaßnahmen 521 509 532 493 508 461
betriebliche Investitionen in die Fischerei 0 131 351 225 84 244
Aalbesatz zur Erhöhung der Laichfischbestände 0 610 724 806 959 1.106
fischereiwissenschaftliche Untersuchungen 0 98 43 257 389 299
Bearbeitung der Förderverfahren (Technische Hilfe) 24 51 57 57 70 78
Jahressummen 545 1.399 1.707 1.838 2.010 2.188
insgesamt: 9.687

 

Im Bereich der Aquakultur und Binnenfischerei wurden in den Ländern Brandenburg und Berlin im Jahr 2021 insgesamt ca. 2,3 Millionen Euro Zuwendung aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und den zur Kofinanzierung erforderlichen Landesmitteln ausgereicht.

Mit der Förderung konnten die extensive Bewirtschaftung und Umweltschutzmaßnahmen an 320 Teichen mit einer Gesamtfläche von 3.190 Hektar in 19 Teichwirtschaften unterstützt werden.

Für Investitionen in die Ausrüstung von Fischereibetrieben, zur Verbesserung der Fischverarbeitung und der Fischvermarktung sowie für fischereiwissenschaftliche Projekte erhielten 20 Zuwendungsempfänger etwa 543.000 Euro Fördermittel.

Ein kollektives Projekt zum Aalbesatz auf über 30.000 Hektar im Wassereinzugsgebiet der Elbe im Land Brandenburg wurde mit 1,1 Millionen Euro unterstützt. Diesen Aalbesatz realisierten rund 50 Fischer. Für ein analoges Projekt in Berliner Gewässern wurden 81.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Eine Gesamtübersicht zur Verwendung der Fördermittel seit 2016 kann der folgenden Übersichtstabelle entnommen werden.

Übersicht zur Gewährung von Fördermitteln aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und im Land Brandenburg

Bemerkung: Die Zahlenangaben enthalten jeweils den EMFF-Anteil (75 Prozent) und den zur Kofinanzierung erforderlichen Anteil (25 Prozent) aus Haushaltsmitteln des Landes Brandenburg.

Maßnahmen ausgezahlte Fördermittel in Tausend Euro je Kalenderjahr
2016 2017 2018 2019 2020 2021
extensive Teichbewirtschaftung und Umweltmaßnahmen 521 509 532 493 508 461
betriebliche Investitionen in die Fischerei 0 131 351 225 84 244
Aalbesatz zur Erhöhung der Laichfischbestände 0 610 724 806 959 1.106
fischereiwissenschaftliche Untersuchungen 0 98 43 257 389 299
Bearbeitung der Förderverfahren (Technische Hilfe) 24 51 57 57 70 78
Jahressummen 545 1.399 1.707 1.838 2.010 2.188
insgesamt: 9.687