04.06.2020

Absteckung der geplanten neuen Grundstücke im Bodenordnungsverfahren Golzow

Fürstenwalde - Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung informiert, dass im Gebiet des Bodenordnungsverfahrens Golzow in der Zeit von Juni bis Oktober 2020 die Absteckung der geplanten neuen Grundstücke erfolgt. Das Bodenordnungsgebiet umfasst eine Fläche von 2.920 Hektar und beinhaltet Teile der Gemarkungen Alt Tucheband, Neu Tucheband, Golzow, Friedrichsaue, Zechin, Gorgast und Manschnow.

Die Planabsteckung wird durch das Vermessungsbüro Derksen - König aus Potsdam vorgenommen. Den Eigentümern von Grundstücken im Verfahrensgebiet werden die Grenzen der neuen Grundstücke in der Örtlichkeit angezeigt.