Organisation und Akteure

""
""

Service- und Fördermanagement

Gebäude Müllroser Chaussee
© LELF

In der Abteilung Service und Fördermanagement werden die Aufgaben IT- gestütztes Zahlungsverfahren und die Vor-Ort-Kontrolle für die EU-Agrarförderung Direktzahlungen ELER (Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) und EMFF (Europäischer Meeres- und Fischerei Fonds) wahrgenommen.

Im Bereich Fördermanagement erfolgt die programmtechnische Umsetzung und verwaltungsseitige Organisation von Zahlungsverfahren im Rahmen der Agrarförderung durch die Europäische Union (EGFL, ELER, EMFF) sowie die automatisierte Verarbeitung landesweit erhobener Daten und Zahlfälle und die Durchführung des automatisierten Zahlungs- und Abrechnungsverfahrens im Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystem (InVeKos).

Der zentrale technische Prüfdienst vollzieht landesweite Kontrollen im Rahmen der EU-Förderung für Brandenburg und Berlin. Dazu gehören zum Beispiel Vor-Ort-Kontrollen sämtlicher flächenbezogener EGFL und ELER Maßnahmen, Nachkontrollen der Fernerkundung, Cross-Compliance (CC-Kontrollen) gemäß Anhang III, FFH und VS, Vor-Ort-Kontrollen ELER (ILE, LEADER) und weitere Kontrollen.

Gebäude Müllroser Chaussee
© LELF

In der Abteilung Service und Fördermanagement werden die Aufgaben IT- gestütztes Zahlungsverfahren und die Vor-Ort-Kontrolle für die EU-Agrarförderung Direktzahlungen ELER (Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) und EMFF (Europäischer Meeres- und Fischerei Fonds) wahrgenommen.

Im Bereich Fördermanagement erfolgt die programmtechnische Umsetzung und verwaltungsseitige Organisation von Zahlungsverfahren im Rahmen der Agrarförderung durch die Europäische Union (EGFL, ELER, EMFF) sowie die automatisierte Verarbeitung landesweit erhobener Daten und Zahlfälle und die Durchführung des automatisierten Zahlungs- und Abrechnungsverfahrens im Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystem (InVeKos).

Der zentrale technische Prüfdienst vollzieht landesweite Kontrollen im Rahmen der EU-Förderung für Brandenburg und Berlin. Dazu gehören zum Beispiel Vor-Ort-Kontrollen sämtlicher flächenbezogener EGFL und ELER Maßnahmen, Nachkontrollen der Fernerkundung, Cross-Compliance (CC-Kontrollen) gemäß Anhang III, FFH und VS, Vor-Ort-Kontrollen ELER (ILE, LEADER) und weitere Kontrollen.

Landentwicklung und Flurneuordnung

Gebäude Groß Glienicke
© LELF

Die Abteilung unterstützt Initiativen in den ländlichen Regionen zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung und als Erholungsraum. Sie fördert mit EU- und anderen öffentlichen Mitteln die Schaffung neuer Arbeitsplätze, Maßnahmen zur Entwicklung der ländlichen Infrastrukturen und zur Erhaltung des Dorfbildes.
Weitere Aufgaben sind die Lösung von Landnutzungskonflikten durch Flurneuordnung sowie die Bewahrung der biologischen Vielfalt und die Verbesserung des Landschaftswasserhaushaltes.

Gebäude Groß Glienicke
© LELF

Die Abteilung unterstützt Initiativen in den ländlichen Regionen zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung und als Erholungsraum. Sie fördert mit EU- und anderen öffentlichen Mitteln die Schaffung neuer Arbeitsplätze, Maßnahmen zur Entwicklung der ländlichen Infrastrukturen und zur Erhaltung des Dorfbildes.
Weitere Aufgaben sind die Lösung von Landnutzungskonflikten durch Flurneuordnung sowie die Bewahrung der biologischen Vielfalt und die Verbesserung des Landschaftswasserhaushaltes.

Pflanzenschutzdienst

Gebäude Müllroser Chaussee
© LELF

Die Abteilung überwacht und kontrolliert in Brandenburg alle gesetzlichen Bestimmungen zum Pflanzenschutz. Mit aktuellen Informationen zu Krankheiten und Schädlingen an Kulturpflanzen und im öffentlichen Grün sowie zum termin- und sachrechten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist sie aktiver Partner der Landwirtschaft und des Gartenbaus. Weitere Ziele sind der Schutz der Verbraucher und der Umwelt, ein vorausschauendes Resistenzmanagement sowie die Entwicklung von Strategien für Brandenburg, die zur Reduktion des Risikos beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln führen.

Gebäude Müllroser Chaussee
© LELF

Die Abteilung überwacht und kontrolliert in Brandenburg alle gesetzlichen Bestimmungen zum Pflanzenschutz. Mit aktuellen Informationen zu Krankheiten und Schädlingen an Kulturpflanzen und im öffentlichen Grün sowie zum termin- und sachrechten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist sie aktiver Partner der Landwirtschaft und des Gartenbaus. Weitere Ziele sind der Schutz der Verbraucher und der Umwelt, ein vorausschauendes Resistenzmanagement sowie die Entwicklung von Strategien für Brandenburg, die zur Reduktion des Risikos beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln führen.

Landwirtschaft

Gebäude Ruhlsdorf
© LELF

Die Abteilung bearbeitet landesbehördliche und fachliche Aufgaben dieser Produktionszweige. Sie bietet den Brandenburger Landwirten aktuelle Informationen zur Einhaltung der Rechtsgrundlagen und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen. Schwerpunktbereiche der Arbeit sind Agrarökonomie, Ackerbau- und Grünland sowie Tierhaltung und Fischerei. Darüber hinaus werden staatliche Aufgaben zur Saatenanerkennung und zur Ausbildung in den grünen Berufen wahrgenommen.

Gebäude Ruhlsdorf
© LELF

Die Abteilung bearbeitet landesbehördliche und fachliche Aufgaben dieser Produktionszweige. Sie bietet den Brandenburger Landwirten aktuelle Informationen zur Einhaltung der Rechtsgrundlagen und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen. Schwerpunktbereiche der Arbeit sind Agrarökonomie, Ackerbau- und Grünland sowie Tierhaltung und Fischerei. Darüber hinaus werden staatliche Aufgaben zur Saatenanerkennung und zur Ausbildung in den grünen Berufen wahrgenommen.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen