Herbsttagung der Präsidenten der Landesämter, Landesanstalten und Landwirtschaftskammern diesmal in Frankfurt (Oder)

Herbsttagung 2020 Sitzung
© LELF
Herbsttagung 2020 Sitzung
© LELF

Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) war in diesem Jahr Gastgeber für die jährlich stattfindende Herbsttagung der Präsidenten und Direktoren der Landesämter, Landesanstalten und Land-wirtschaftskammern der Bundesländer. Da der Hauptsitz des Landesamtes in Frankfurt (Oder) ist, hat die Präsidentin des LELF, Frau Dr. Paul-Pollack, ihre Kolleginnen und Kollegen in die Grenzstadt eingeladen.

Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) war in diesem Jahr Gastgeber für die jährlich stattfindende Herbsttagung der Präsidenten und Direktoren der Landesämter, Landesanstalten und Land-wirtschaftskammern der Bundesländer. Da der Hauptsitz des Landesamtes in Frankfurt (Oder) ist, hat die Präsidentin des LELF, Frau Dr. Paul-Pollack, ihre Kolleginnen und Kollegen in die Grenzstadt eingeladen.

© LELF

Am 23. und 24. September 2020 traf man sich in Frankfurt (Oder) unter Berücksichtigung der Abstandregelungen. Der Gesprächsbedarf war groß, musste doch die Frühjahrstagung corona-bedingt abgesagt werden. Die Palette der Themen reichte von der „Digitalisierung in der Landwirtschaft“ über die „Entwicklung von Ställen der Zukunft“ bis zu Erfahrungen mit Bürgerbeteiligungsapps in den Bundesländern.

Auf dem Programm stand auch die Besichtigung der Versuchsstation des LELF in Frankfurt (Oder)-Nuhnen, wo über die Station und zu verschiedenen aktuellen Versuchen ausgeführt wurde. Speziell Sanddorn, Sojabohnen und Äpfel boten interessante Beobachtungsmöglichkeiten und Anregungen zum fachlichen Austausch.

Am 23. und 24. September 2020 traf man sich in Frankfurt (Oder) unter Berücksichtigung der Abstandregelungen. Der Gesprächsbedarf war groß, musste doch die Frühjahrstagung corona-bedingt abgesagt werden. Die Palette der Themen reichte von der „Digitalisierung in der Landwirtschaft“ über die „Entwicklung von Ställen der Zukunft“ bis zu Erfahrungen mit Bürgerbeteiligungsapps in den Bundesländern.

Auf dem Programm stand auch die Besichtigung der Versuchsstation des LELF in Frankfurt (Oder)-Nuhnen, wo über die Station und zu verschiedenen aktuellen Versuchen ausgeführt wurde. Speziell Sanddorn, Sojabohnen und Äpfel boten interessante Beobachtungsmöglichkeiten und Anregungen zum fachlichen Austausch.

© LELF

Die Präsidentin des LELF, Dr. Ilona Paul-Pollack, fasste den Ertrag der Tagung zusammen: „Gerade in diesen für die Landwirtschaft schwierigen Zeiten, freue ich mich über die hier erlebbare vielfältige Kooperation der Behörden auf Bundesebene. Es bringt uns alle weiter, wenn wir unser Wissen gemeinsam nutzen und die Herausforderungen in Abstimmung miteinander angehen.“ Im nächsten Jahr wird man sich in Thüringen wiedersehen.

25. September 2020

Die Präsidentin des LELF, Dr. Ilona Paul-Pollack, fasste den Ertrag der Tagung zusammen: „Gerade in diesen für die Landwirtschaft schwierigen Zeiten, freue ich mich über die hier erlebbare vielfältige Kooperation der Behörden auf Bundesebene. Es bringt uns alle weiter, wenn wir unser Wissen gemeinsam nutzen und die Herausforderungen in Abstimmung miteinander angehen.“ Im nächsten Jahr wird man sich in Thüringen wiedersehen.

25. September 2020