Low Stress Stockmanship

Wie funktioniert das bei meinen Schweinen?

| Uhr bis Uhr | Iden

Logo des Netzwerkes Fokus Tierwohl

Zielgruppe:

  • Die Veranstaltung richtet sich speziell an Schweine/-innen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, und Sachsen-Anhalt. Teilnehmer/-innen aus anderen Bundesländern sind ebenfalls herzlich Willkommen.

Programm:

  • 10:00 Uhr Begrüßung und Projektvorstellung (Susanne Wiese, LLG Iden, Natalie Wagner, LELF BB und Patricia Lößner, LFA MV)
  • 10:15 Uhr Theorieteil mit folgenden Themenschwerpunkten: Grundlegendes Verhalten eines Schweins & Herdenverhalten und Gruppenmuster (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe)
  • 13:00 Uhr Mittagspause
  • 13:30 Uhr Theorieteil mit folgenden Themenschwerpunkten: Bequem, sicher und effizient arbeiten mit Herdentieren & Low Stress Stockmanship – Wie funktioniert das bei meinen Schweinen? (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe)
  • 14:30 Uhr Praktische Demonstration im Schweinestall der LLG Iden (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe und Ulf Gieschler – Herdenmanager Lehrwerkstatt Schwein, LLG Iden)
    Für die Teilnahme am Praxisteil wird zwingend 48 h Schweinefreiheit vorausgesetzt.
  • 16:00 Uhr Abschlussgespräch mit Kaffee

Kosten:

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Dieses Seminar wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Hinweise zu den Corona-Sicherheitsregelungen:

  • Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung per E-Mail und nach Bestätigung des Veranstalters möglich. Das in der Einladung enthaltene Anmeldeformular bitte unbedingt vollständig ausgefüllt mitbringen.
  • Um eine Absage bei Nichtteilnahme wird gebeten.
  • Aufgrund einer Veränderung der Corona-Situation können sich ebenfalls die präventiven Maßnahmen verändern, so dass die Veranstaltung möglicherweise kurzfristig abgesagt werden muss. Deshalb bitten wir, auf aktuelle Benachrichtigungen der Veranstalter per E-Mail zu achten.
  • Personen, die positiv auf Corona getestet wurden oder Symptome zeigen, die auf eine mögliche Infektion hinweisen, ist die Teilnahme an der Veranstaltung untersagt.
  • Während der Veranstaltung ist nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske oder eine OP-Maske bis zu den Sitzplätzen zu tragen. Dort können diese abgenommen werden, wenn ein Abstand von 1,5 m eingehalten wird.

Anmeldung:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.
  • Eine Teilnahmebestätigung kann nach erfolgter Teilnahme ausgehändigt werden.
  • Anmeldeschluss ist der 14. Juni 2022. Bitte melden Sie sich unter dieser E-Mail-Adressen mit Name, Organisation und Ihrer E-Mail-Adresse an:

Anmeldung per E-Mail

Logo des Netzwerkes Fokus Tierwohl

Zielgruppe:

  • Die Veranstaltung richtet sich speziell an Schweine/-innen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, und Sachsen-Anhalt. Teilnehmer/-innen aus anderen Bundesländern sind ebenfalls herzlich Willkommen.

Programm:

  • 10:00 Uhr Begrüßung und Projektvorstellung (Susanne Wiese, LLG Iden, Natalie Wagner, LELF BB und Patricia Lößner, LFA MV)
  • 10:15 Uhr Theorieteil mit folgenden Themenschwerpunkten: Grundlegendes Verhalten eines Schweins & Herdenverhalten und Gruppenmuster (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe)
  • 13:00 Uhr Mittagspause
  • 13:30 Uhr Theorieteil mit folgenden Themenschwerpunkten: Bequem, sicher und effizient arbeiten mit Herdentieren & Low Stress Stockmanship – Wie funktioniert das bei meinen Schweinen? (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe)
  • 14:30 Uhr Praktische Demonstration im Schweinestall der LLG Iden (Ronald Rongen, Low Stress Stockmanship Europe und Ulf Gieschler – Herdenmanager Lehrwerkstatt Schwein, LLG Iden)
    Für die Teilnahme am Praxisteil wird zwingend 48 h Schweinefreiheit vorausgesetzt.
  • 16:00 Uhr Abschlussgespräch mit Kaffee

Kosten:

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Dieses Seminar wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Hinweise zu den Corona-Sicherheitsregelungen:

  • Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung per E-Mail und nach Bestätigung des Veranstalters möglich. Das in der Einladung enthaltene Anmeldeformular bitte unbedingt vollständig ausgefüllt mitbringen.
  • Um eine Absage bei Nichtteilnahme wird gebeten.
  • Aufgrund einer Veränderung der Corona-Situation können sich ebenfalls die präventiven Maßnahmen verändern, so dass die Veranstaltung möglicherweise kurzfristig abgesagt werden muss. Deshalb bitten wir, auf aktuelle Benachrichtigungen der Veranstalter per E-Mail zu achten.
  • Personen, die positiv auf Corona getestet wurden oder Symptome zeigen, die auf eine mögliche Infektion hinweisen, ist die Teilnahme an der Veranstaltung untersagt.
  • Während der Veranstaltung ist nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske oder eine OP-Maske bis zu den Sitzplätzen zu tragen. Dort können diese abgenommen werden, wenn ein Abstand von 1,5 m eingehalten wird.

Anmeldung:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.
  • Eine Teilnahmebestätigung kann nach erfolgter Teilnahme ausgehändigt werden.
  • Anmeldeschluss ist der 14. Juni 2022. Bitte melden Sie sich unter dieser E-Mail-Adressen mit Name, Organisation und Ihrer E-Mail-Adresse an:

Anmeldung per E-Mail

Datum
Ort
Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt, Lindenstraße 18, 39606 Iden
Verantwortlich
Natalie Wagner , natalie.wagner@­lelf.brandenburg.de
Downloads
Datum
Ort
Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt, Lindenstraße 18, 39606 Iden
Verantwortlich
Natalie Wagner , natalie.wagner@­lelf.brandenburg.de
Downloads