Tag des Schweinehalters 2018

ein Schwein © LELF

An unserem diesjährigen Tag des Schweinehalters am 26. September 2018 stand die Zukunft der Brandenburger Schweinehaltung auf dem  Programm. Noch ist die Lage wegen fehlender rechtlicher Regelungen unübersichtlich. Dennoch zeichnen sich Tendenzen der Entwicklung zunehmend deutlicher ab. Es geht um die drei K - Kastration, Kastenstand und Kupierverzicht. Innovative Lösungen sind gefragt, die es Ihnen erlauben, auch zukünftig mit der Schweinehaltung ein vernünftiges Einkommen zu erzielen. Die Vorträge sollen Ihnen hier-für Orientierung geben. Fragen der zukünftigen Sauenhaltung stehen heute im Mittelpunkt. So müssen die Aufenthaltsdauer im Kastenstand und Maße der Kastenstände neu geregelt werden. Zusammen mit Bewegungsbuchten im Abferkelbereich, die zunehmend Verbreitung finden, geht es unter anderem um die baulichen und technischen Gestaltungsmöglichkeiten.

Letzte Aktualisierung: 22.10.2018

Kontakt

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung
Teltow OT Ruhlsdorf

Schweinezucht und -haltung
Dr. Thomas Paulke
email an: Thomas Paulke
Tel:  03328 / 436 121
Fax: 03328 / 309 139