24.02.2017Presseeinladung

Vor der Freilandsaison beginnt die Seminar-Saison: 29.Veredlungsseminar in der Obstbauversuchsstation Müncheberg

Apfelbaum Apfelbaum © LELF
Termin: Samstag, 25. Februar 2017
Zeit: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort: Obstbauversuchsstation Müncheberg
Eberswalder Str. 84i
Konferenzcenter, ZALF, Haus 4
152374 Müncheberg

 

Müncheberg – Die Obstbauversuchsstation Müncheberg des Landesamts für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung startet in die Seminar-Saison: Bereits morgen (25. Februar) lädt die Stationsleitung zu dem schon traditionellen „Veredlungsseminar“ für heimische Obstgehölze. 200 Teilnehmer werden erwartet.

Vorgestellt werden zeitgemäße Veredlungsverfahren. Bei einer Schauveredlung werden praktische Fertigkeiten vermittelt. Auf großes Interesse stößt, geeignete Sorten und Unterlagen für Brandenburger Standorte auszuwählen. Eine „Reisertheke“ mit Schnittreisern von begehrten Sorten gehört zum Veranstaltungsprogramm. Zielgruppen sind interessierte Laien, vor allem Haus-, Siedler- und Kleingärtner, sowie Auszubildende.

Von März bis September sind weitere Schnittseminare für Obstbäume, das Kirsch- und Aprikosenseminar sowie der Apfel- und Birnentag (Kernobst-Schau-Tag) geplant.

Ende März kann wieder an drei Tagen der Sachkundenachweis zum sachgerechten Gehölzschnitt erworben werden.

Das „Pomologische Lehrjahr“ schließt im September die Saison ab.

Das Ziel der Obstbauversuchsstation ist der Erhalt traditioneller Anbauverfahren im ländlichen Raum. Im Jahr 2016 wurde die Obstbauversuchsstation Müncheberg aufgenommen in die „Deutsche Genbank Obst – Vielfalt bewahren“:

In den kommenden Tagen beginnt auch auf der Versuchsstation der fachkundige Winterschnitt der Obstbäume. Für die laufende Saison stehen dem Leiter der Station fünf Arbeitskräfte für alle anfallenden Arbeiten zur Verfügung. Das ist deutlich mehr als im vergangenen Jahr und eine gute Ausgangssituation für die weitere Arbeit der Station.

Obstbauversuchsstation Müncheberg, Dr. Hilmar Schwärzel, Telefon: 033432/ 91 78 52, mobil: 0173/ 730 18 15

Auswahl

Jahr
Rubrik



Kontakt

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF)

Öffentlichkeitsarbeit
Bärbel Oesterreich
E-Mail an Bärbel Oesterreich
Tel.: 0335 606762408
Fax.: 0335 606762404