Tierzuchtreport 2017 - Online

Der Tierzuchtreport des Landes Brandenburg Berichtsjahr 2017 erscheint ausschließlich als Onlineversion. Die zum Download bereitstehende Broschüre gibt u.a. Auskunft über die Entwicklung der Tierbestände, aktuelle Ergebnisse aus den Leistungsprüfungen und den Zuchtwertschätzungen sowie zu den erfolgreichsten Züchtern aus nationalen und Brandenburger Leistungsvergleichen.

In Tabellen nachlesbar ist zum Beispiel die Entwicklung der produzierten Milchmenge je Kuh und Jahr oder die durch den Rinderzuchtverband Berlin-Brandenburg eG betreuten Zuchttiere in den Milch- und Fleischrindrassen mit ihren Milch-, Fruchtbarkeits-, Mast- und Schlachtleistungen.

Auch in der Schweinezucht sind Fruchtbarkeit, Lebendmasseentwicklung und Fleischqualität wichtige Eigenschaften für eine nachhaltige Erzeugung. Der Tierzuchtreport gibt dazu einen Überblick über die Leistungsentwicklung Brandenburger Herkünfte.

In weiteren Abschnitten werden wichtige Ergebnisse aus den Bereichen Pferdezucht und -sport sowie der Schafzucht und-haltung dargestellt. So sind beispielsweise die mit dem Prädikat "Staatsprämie" in 2017 ausgezeichneten Stuten aufgeführt und ist auch der Umfang der Landschafts- und Deichpflege mit Schafen dargestellt. Informationen zur Wirtschaftsgeflügelhaltung, zur Kleintierzucht und zur Bienenzucht ergänzen das Bild.

In einem eigenen Abschnitt werden die durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in 2017 mit dem Tierzuchtpreis und dem Tierzuchtpreis - Jugend ausgezeichneten Träger vorgestellt.

Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung kommt mit der Veröffentlichung der Ergebnisse aus den Leistungsprüfungen und den Zuchtwertschätzungen im Tierzuchtreport dem Informationsbedürfnis von Züchtern, Verbänden, Landwirten, Behörden und der interessierten Öffentlichkeit nach.

Download
Letzte Aktualisierung: 09.05.2018

Kontakt

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung
Teltow OT Ruhlsdorf

Tierzucht, Fischerei
Dr. Gudrun Kretschmer
email an: Gudrun Kretschmer
Tel:  03328 / 436 127
Fax: 0331 / 27548 4244